Trauern ist nicht das Problem.
Trauern ist die Lösung.

Chris Paul

Begleitung

Abschied      Veränderung      Neubeginn

«Trauer kann weder vergessen, noch durch Zeit geheilt werden.
Sie wartet immer darauf, durchgangen zu werden.»

Jorgos Canacakis

Im Leben und im Abschied begleitet und getragen sein

Abschiede begleiten uns immer wieder auf unserem Lebensweg.

Musstest du von einem geliebten Menschen Abschied nehmen?
Hast du dein ungeborenes oder geborenes Kind verloren?
Hast du eine schwerwiegende Krankheit,
eine Trennung durchlebt,
ist in deiner Familie jemand an Demenz erkrankt?
Hast du deinen Job verloren oder
wurdest du von schwierigen Lebensereignissen erschüttert?

Fühlst du dich wie ein entwurzelter Baum, ohne Halt und Sicherheit?
Fühlst du dich allein gelassen, leer oder unverstanden?
Quälen dich Schuldgefühle?

Ich helfe dir aus den Tiefen herauszukommen, wieder Boden unter den Füssen zu fühlen und neu ins Leben zu finden.

Jeder Abschied löst tief in uns Gefühle der Trauer aus.

Die Natur unseres Lebens ist Entwicklung, Veränderung, Abschied und Neubeginn. So gehört die Trauer, unsere natürliche Reaktion auf Verlust, zu unserem menschlichen Gefühlsspektrum wie Freude, Liebe, Angst oder Wut. Die Trauer möchte genauso wie die Freude einen Platz bekommen. Die Vielfalt der Gefühle und der Trauerschmerz möchten durchlebt werden, damit der Schmerz weicht und Dankbarkeit und Liebe an seine Stelle treten dürfen.

Jeder Mensch trauert auf seine Art. Es gibt kein richtig oder falsch.
Trauern ist eine angeborene Fähigkeit, die jedoch bei vielen Menschen verschüttet ist. Oft lasten auch Schuldgefühle und ungeweinte Tränen in uns. All das was wir unterdrücken zeigt sich auf irgendeine Art im Körper. Es können sich Schlafstörungen, Angstzustände, Kopf-, Magen-, Rückenschmerzen oder Herz-Kreislauf Beschwerden entwickeln.

Besonders wenn du einen nahen Menschen an Suizid verloren hast, ist das eine noch grössere Herausforderung.
Neben dem Schock der Unfassbarkeit, musst du dich mit den Fragen des WARUMs oder „hat meine Liebe nicht genügt“, auseinandersetzen.

Durchlebte und durchfühlte Trauer führt in die Heilung und lässt uns das Vertrauen ins Leben zurückgewinnen.

Ich helfe dir Gedanken und Gefühle zu ordnen und zeige dir Wege durch die Trauer zu gehen.
Neben Körperübungen, Mentaltraining, Ritualen, und kreativen Ausdrucksformen, aktivieren wir zusammen deine eigenen inneren Ressourcen, deine Kraftquellen und somit dein innerer Schlüssel.

So darfst du aus deiner Trauer gestärkt in dein Leben zurück und neue Lebenskraft schöpfen.

Das persönliche Erstgespräch am Telefon ist kostenlos.
Meine Begleitungen sind offen für alle Menschen.
Ich spreche auch italienisch.

Individuelle Begleitung in der Praxis oder daheim.

Stundenansatz CHF 120
+ allfällige Anfahrtskosten

Verschiedene Institutionen unterstützen die Trauerbegleitung.
Gerne gebe ich dir Auskunft.

Ich begleite dich auf deinem Weg zu mehr Lebenskraft, wieder Halt und Vertrauen zu gewinnen.
Schenke dir Raum und Zeit für deine Trauer

Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme.

Beatrix Kenel

Kontakt

Begleitung im Sterbeprozess

Im Abschied begleitet und getragen sein

Ist ein Familienmitglied, ein Freund oder du selbst im Sterbeprozess?
Eine frühzeitige Begleitung ist eine enorme Erleichterung für alle Beteiligten.
Worte finden für das Unaussprechliche. Wichtige Dinge noch aussprechen.
Sachliche Erklärungen sind für Kinder sehr wichtig.
Was braucht jedes Familienmitglied für den bevorstehenden Abschied.

Wenn der Tod in dein Leben tritt und du gezwungen wirst von einem nahen, wichtigen Menschen Abschied zu nehmen, bin ich für dich da.

Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme.

Beatrix Kenel

Kontakt

Kindertrauerbegleitung
Familientrauerbegleitung
Elterncoaching

Kinder trauern anders

Als ausgebildete Familientrauerbegleiterin, bin ich im Fachpool des Vereins «familientrauerbegleitung.ch»
Es ist mir ein Herzensanliegen, Familien und Kinder in ihrer Trauer zu begleiten.
Kinder können nur be-trauern, was sie be-greifen!

Kinder brauchen Sicherheit.
Sie wollen in der Trauer gesehen und gehört werden.
Ihre Gefühle sollen einen Ausdruck bekommen und persönliche Ressourcen gestärkt werden.

Im Alter von 12 Jahren wurde ich hautnah mit dem Tod konfrontiert, als mein jüngster Bruder Marco tödlich verunglückte. Schuldgefühle und unverarbeitete Trauer lasteten jahrelang auf mir. Heute weiss ich was es heisst mit «angezogener Handbremse» durchs Leben zu gehen und wie wichtig eine Trauerbewältigung ist, um wieder in die ganze Lebenskraft zu kommen.

Durch meine eigene Erfahrung ist es mir besonders wichtig Kinder in ihrer Trauer zu begleiten.
Ich biete ihnen einen Raum, um in der Trauer gesehen und gehört zu werden, ihre Gefühle einen Ausdruck bekommen und stärke ihre Ressourcen, ganz spielerisch und kreativ.

Durchlebte und durchfühlte Trauer führt in die Heilung und lässt uns das Vertrauen ins Leben zurückgewinnen.

Elterncoaching

Ich zeige dir, wie du dein Kind in der Trauer bestmöglich unterstützt, wie du ihm Raum zum Trauern gibst, seine Ressourcen förderst, damit dein Kind gestärkt daraus hervorgehen kann.

Das persönliche Erstgespräch am Telefon ist kostenlos.
Meine Begleitungen sind offen für alle Menschen.
Ich spreche auch italienisch.

Individuelle Begleitung in der Praxis oder daheim.

Stundenansatz CHF 120
+ allfällige Anfahrtskosten

Verschiedene Institutionen unterstützen die Trauerbegleitung.
Gerne gebe ich dir Auskunft.

Ich begleite dich auf deinem Weg zu mehr Lebenskraft, wieder Halt und Vertrauen zu gewinnen.

Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme.

Beatrix Kenel

Kontakt